Unfallflucht – Fahrzeug und Fahrer bekannt

Konnten nach einer Unfallflucht / Fahrerflucht das Kennzeichen und der Fahrer des den Unfall verursachenden Kraftfahrzeugs ermittelt werden, können sich für den Geschädigten trotzdem einige Schwierigkeiten bei der Regulierung des eigenen Schadens ergeben. Denn in einem solchen Fall ist der flüchtige Fahrzeugführer selten darum bemüht, den Unfallhergang aufzuklären. Insbesondere gegenüber seinem eigenen Kfz-Haftpflichtversicherer wird dann …

Unfallflucht ? – „Ist doch kaum was passiert“

Eine Verteidigungsstrategie im Falle des Vorwurfs einer Unfallflucht ist zu sagen: „Ist doch kaum was passiert“. Aber ist dies eine gute Strategie? Die Frage, wie hoch der beim Unfall entstandene Fremdschaden ist, entscheidet darüber, ob und wie man zu bestrafen ist. So entscheidet die Schadenshöhe zum Beispiel darüber, ob Sie Ihre Fahrerlaubnis behalten (bei weniger …

Unfallflucht – Vorsatz oder Fahrlässigkeit

Im Rahmen der Unfallflucht / Fahrerflucht ist die Frage nach „Vorsatz oder Fahrlässigkeit“ eine sehr bedeutsame Frage. Denn bestraft wird immer nur die vorsätzliche (absichtliche) Unfallflucht. Bestraft wird dagegen niemals die nur fahrlässige (versehentliche) Unfallflucht. Eine vorsätzliche Unfallfucht liegt vor, wenn man den Unfall bemerkt hat und sich entfernt. Eine nur fahrlässige Unfallflucht liegt dagegen …

Populäre Irrtümer von A bis Z

A wie „Anwälte sind teuer“ oder: „Ein Rechtsanwalt würde mich nur ausnehmen.“ Falsch! – Würde er nicht. Für die Verteidigung in einem Strafverfahren wegen Unfallflucht müssten Sie etwa 700 € bezahlen, in einigen Ausnahmefällen auch mal bis zu 990 €. Mehr nicht. Weitere Informationen enthält die Seite: Was Rechtsanwälte kosten. B wie „Bemerkbarkeit – Ein …

Unfallflucht – Höhe der Strafe

Das Gesetz sieht bei Unfallflucht / Fahrerflucht eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren vor. Ganz entscheidend für die Höhe der Strafe ist zunächst, ob bei dem Unfall nur ein Sachschaden entstanden oder ob auch jemand verletzt oder gar getötet worden ist. Ist nur ein Sachschaden entstanden, kommt es auf die Höhe …

Fachanwalt für Verkehrsrecht?

Es gibt eine Reihe von Gründen, weshalb Sie im Falle des Vorwurfs einer Unfallflucht stets einen Rechtsanwalt, möglichst einen Fachanwalt für Verkehrsrecht, einschalten sollten. Er ist (im Gegensatz zur Polizei, der Staatsanwaltschaft, den Versicherungen etc.) zum Beispiel der einzig staatlich legitimierte Fachmann für die rechtliche Beratung und Vertretung des einzelnen Staatsbürgers. Gerade im Falle des …

24-Stunden-Regel bei Unfallflucht

Die 24-Stunden-Regel findet sich in § 142 StGB Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Sie kann bei Unfallflucht / Fahrerflucht unter bestimmten Voraussetzungen zur Strafmilderung führen. Die Regel besagt: Das Gericht mildert die Strafe oder kann von Strafe absehen, wenn der Unfallbeteiligte innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach einem Unfall außerhalb des fließenden Verkehrs, der ausschließlich nicht bedeutenden Sachschaden zur …

Unfallflucht – Fahrzeug und Fahrer unbekannt

Kann nach einer Unfallflucht / Fahrerflucht weder der schuldige Fahrzeugführer noch das von ihm geführte Fahrzeug ermittelt werden, sind also Fahrzeug und Fahrer unbekannt, springt die Verkehrsopferhilfe ein. Sie ist dazu da, Lücken in der Haftpflichtversicherung zu schließen. Eine wichtige Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Leistungen aus diesem Entschädigungsfonds ist jedoch, dass der Schaden durch …

Unfallflucht im Strafgesetzbuch

Das Verbot der Unfallflucht / Fahrerflucht und die Strafe, die im Falle eines Verstoßes droht, finden sich in § 142 StGB (Strafgesetzbuch):  Alles klar? Falls nicht, werden Sie auf diesen Seiten vieles lesen können, das dieses Kauderwelsch klarer werden lässt.